News

    • news

    Im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Geiss

    Wie begegneten Lehrkräfte den neuen Technologien für den Unterricht im 20. Jahrhundert in der Schweiz? Welche Ängste und Hoffnungen wurden in pädagogischen Kreisen geäussert? Diesen und anderen Fragen geht Prof. Dr. Michael Geiss derzeit in seinem Pilotforschungsprojekt «Technologien im Klassenzimmer: Ein exploratives Projekt zur Rolle von Lehrpersonen bei der Einführung neuer Unterrichtsmittel» nach. Im Interview berichtet er über erste Zwischenergebnisse und Erkenntnisse.

     

    13-04-22

    • news

    Im Gespräch mit Dr. Adrian Juen

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Nach diesem Motto hat Dr. Adrian Juen in seinem Pilotforschungsprojekt «Die Pädagogisierung der Nachhaltigkeit» eine Auswahl von Glasdias und Schulwandbildern aus den Sammlungen Pestalozzianum untersucht. Ziel war es, mittels einer Bildanalyse herauszufinden, inwieweit im 20. Jahrhundert (implizite) Umweltbildung stattgefunden hat. Im Interview gibt er einen Einblick in seine wichtigsten Erkenntnisse und zeigt, warum Umweltdarstellungen und -wahrnehmungen kritischer hinterfragt werden sollten.

     

    04-04-22

    • news

    Im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Sahlfeld

    In seinem Pilotforschungsprojekt widmet sich Prof. Dr. Wolfgang Sahlfeld (SUPSI) der Erforschung, Auswertung und Publikation von italienischsprachigen Buchbeständen der Sammlungen Pestalozzianum. Hier berichtet er über erste Zwischenergebnisse und Erkenntnisse.

     

    23-02-22

    • news

    Parco Trotter: Ein Park zur Gesundheitsvorsorge

    Sonnenbäder, Sport und Frischkost als Teil des Schulalltags: Vor genau 100 Jahren wurden hier in der Freiluftkolonie «Parco Trotter» Kinder im Sinne einer Gesundheitsfürsorge beschult. Was es mit diesen Freiluftschulen auf sich hatte, die damals wie heute als vorbildlich gelten, erfährt ihr hier.

    15-02-22

    • news

    Freiluftschulen: Bildung und Gesundheit zur Zeit der Spanischen Grippe

    Vor über 100 Jahren hielt eine Pandemie die Welt fest im Griff: die Spanische Grippe, ein bis heute unübertroffenes pandemisches Ereignis. Es ist daher nicht erstaunlich, dass wir in den Sammlungen der Stiftung Pestalozzianum auch interessante Funde mit innovativen Lösungsvorschlägen zum Thema Schule und Gesundheit aus genau dieser Zeit finden, denn gerade in den oft engen und schlecht belüfteten Klassenzimmern fürchtete man grippale Infektionen. Mehr dazu im aktuellen Fundstück.

    07-01-22

    • news

    E-Periodica: Neue Zeitschriften der Stiftung Pestalozzianum online

    Die Zeitschriften «Pestalozzi-Blätter», «Infos & Akzente» und «Pestalozzianum: Mitteilungen des Instituts zur Förderung des Schul- und Bildungswesens und der Pestalozziforschung» sind ab sofort auf dem Online-Portal E-Periodica zu finden.

    14-12-21